Anzeigen
 
 
 
 
 
Alcudia
 

Doch das sind nur einige der Gründe, weshalb Mallorca zu den beliebtesten und meistbesuchten Ferienzielen in Spanien und in Europa gehört.

Außerdem lockt die Insel mit traumhaften Klimaverhältnissen, die sie zu einem ganzjährig geeigneten Reiseziel machen.

Aufgrund ihrer geographischen Nähe zum Äquator herrscht auf der Insel das ganze Jahr über ein gemäßigtes subtropisches Klima mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von frühlingshaften 16 Grad.

 

Urlaub Mallorca in Palma, Alcudia

Wer seinen Urlaub in Mallorca in Palma oder Alcudia verbringen will, der hat sich auf jeden Fall richtig entschieden.

Direkt vor der Costa del Azahar im westlichen Mittelmeer gelegen, erstreckt sich die Insel über eine Gesamtfläche von 3622,5448 Quadratkilometern und über eine Küstenlänge von insgesamt 550 Kilometern. Seine Einwohnerzahl beläuft sich auf 869.067 Menschen.

Die Balearische Insel verfügt über eine sehr gut ausgebaute touristische Infrastruktur und über ausgedehnte, großzügige Ferienanlagen. Feriengäste können hier von einer jahrzehntelangen Erfahrung im Fremdenverkehr profitieren.

Die moderne, familienfreundliche Ausstattung und der erstklassige Service in den Hotels lassen keine Wünsche offen und sorgen dafür, daß Sie hier genau denselben Luxus und Komfort geniessen können, den Sie auch aus anderen europäischen Reiseländern gewohnt sind.

Mit über 300 Sonnentagen und nur 51 Regentagen im Jahr gehört die Insel zu den sonnenreichsten und trockensten Regionen Spaniens.

In den Monaten von Oktober bis April werden hier 5 bis 6 Regentage im Monat gemessen. In den Monaten von Mai bis September ist die jährliche Niederschlagsmenge mit 1 bis 4 Regentagen im Monat am geringsten.

Wassertemperaturen zwischen 17 Grad und 24 Grad in den Monaten von Mai bis November und zwischen 13 Grad und 15 Grad in den Monaten von Dezember bis April bieten hier das ganze Jahr über beste Bedingungen für einen erholsamen Badeurlaub.

In den Monaten von Mai bis Oktober schwanken die Höchsttemperaturen von 23,2 Grad bis 31 Grad. In den Monaten von November bis April liegen die Höchsttemperaturen zwischen 15,1 Grad und 19,2 Grad.

An der gesamten Küste und im Innenland finden Touristen das ganze Jahr über ideale Voraussetzungen für eine Vielzahl von Sport- und Freizeitaktivitäten.

Das weitverzweigte und sehr gut ausgebaute Strassennetz der Balearischen Insel erstreckt sich über eine Länge von insgesamt von 1250 Kilometern und bietet beste Bedingungen zum Motorradfahren und für Fahrradtouren.

Die kilometerlangen, weissen Sandstrände wie Can Pastilla oder El Arenal in der Bahia de Palma laden zum Windsurfing, Kitesurfing, Segeln, Wasserski, Jetski, Tauchen, Surfen, Baden und Schwimmen ein.

Im Nordwesten der Insel liegt die Serra de Tramuntana. Die Gebirgskette erstreckt sich über eine Länge von 90 Kilometern und über eine Fläche von insgesamt 1067 Quadratkilometern von Andratx im Nordwesten bis hin nach Pollensa im Nordosten.

Die rauhe, ursprüngliche Bergwelt ist ideal zum Wandern, Hiking, Trekking und Reiten geeignet.

Außerdem lockt die Insel mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen.

Das Kloster von Lluc (Monestir de Nuestra Señora de Lluc) in der Serra de Tramuntana und der S´Albufera Nationalpark (Parc Natural de S'Albufera) bei Alcudia sind ideale Ziele für einen Tagesauflug.

 
Anzeigen
 
 
Anzeigen
 
 

-Besucherzähler-